• fenchel

      Fenchel

      Das Fenchelöl gehört zu den Herznoten und hilft gegen Stress. Man gewinnt es aus der Destillation der gepressten Kerne und es besitzt folgende Merkmale: Verdauung stimulierend, appetitanregend, diuretisch, antiseptisch, schleimlösend, Blähung lindernd, Menstruation und Gallenproduktion fördernd, belebend, abführend, Milchproduktuion anregend, adstringierend, Wurm und Mikroben hemmend, Cholera bekämpfend, spasmolytisch, antiseptisch, abschwellend und entzündungshemmend.

      Das Fenchelöl ist mit dem Planeten Merkur, dem zweiten Chakra (dem orangen) und mit der Matrix Yang verbunden. Der Duft ist süß und „rund“ und erinnert an Anis. Das ätherische Öl des Fenchels erhöht die Gallensekretion, die Speichelbildung und hilft gegen Cellulitis und Stress sowie für die Produktion von Östrogenen. Das Fenchelöl ist auch für reife Haut und gegen Akne geeignet, hilft gegen Schluckauf, matte Haut, Falten und Hals chmerzen, Syndrome der Menstruation, nervöses Erbrechen, Pyorrhöe, offene Wunden, Ödeme, Muskelschmerzen, Rheuma, Nierensteine, Parasiten, Dyspepsie, Anorexie, Aerophagie, Darmschwellungen und Beschwerden.


      Das Öl hat eine gelbe Farbe und vom psychologischen Gesichtspunkt aus hilft es entschlossener zu werden, die Dinge objektiver und mit Weisheit zu sehen, es hilft die Kreativität zu befreien, die Ängste und Hemmungen zu überwinden, indem es auch Weitblick schenkt. Dieses Öl fördert die Kommunikation, damit sich die Menschen ohne Angst und besser ausdrücken können. Es kann auch auf die Hände aufgelegt werden, wenn wir uns von Personen oder Situationen bedroht fühlen.  Das ätherische Öl hilft auch zu geben „ohne etwas dafür zu verlangen“, indem es die Empathie und den Mutterinstinkt fördert. Außerdem schützt das Fenchelöl vor Frustration.