• manuka

      Manuka

      Das Manuka Öl ist wegen der immunstimulierenden und immunglobulinen, schleimlösenden, entzündungshemmenden, antiseptischen, Viren und Insekten bekämpfenden Eigenschaften bekannt. Es ist 20 Mal stärker als das ätherische Öl des Teebaums und man kann es zusammen mit der Karitè Butter auf den Hühneraugen und die Hornhaut auflegen, sowie auf den Hautpilz oder auf Pickel. Das Manuka Öl vermischt mit einem Trägeröl ist auch für Hautwunden geeignet, während einige Tropfen direkt auf den Wunden diese heilen.

      Es ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Allergien wenn es mit einem Shampoo vermischt wird und vor dem Färben der Haare aufgelegt wird. Vor dem Schwimmen soll man die Hände und die Füße damit einreiben, damit diese vor Warzen für 2 -3 Stunden geschützt werden. Vermischt man das Öl mit der Wäsche wird diese auf natürliche und wirkungsvolle Weise desinfiziert. Das Manuka Öl schenkt Sicherheit, Mut und hilft die Selbstkontrolle zu erhalten. Es hat ähnliche Eigenschaften wie das “Rescue Remedy”. Im Falle von Aromatherapie hilft es dabei sich von einem Schock oder einem Missbrauch zu erholen. Es ist auch im Fall von Lebensmittelvergiftung wirkungsvoll, dabei werden 5 Tropfen alle 15 Minuten eingenommen. Gegen Insekten, Quallen und Skorpionstiche usw. wird es pur aufgelegt da es neutralisiert und den Schmerz und das Gift lindert. Es bekämpft außerdem das Gift des Kugelfisches.