• ravensara

      Ravensara

      Das Ravensara Öl (auch Ravintsara genannt) wird von dem Extrakt der Pflanze von Madagaskar und der Insel Rèunion gewonnen. Es hat schleimlösende, Viren hemmende, schmerzlindernde, belebende, Husten bekämpfende und beruhigende Eigenschaften. In der Sprache Madagaskars bedeutet der Name „Pflanze, die heilt“ oder „Baum, der gut schmeckt“. Die Farbe ist wie jene des Kampfer und des Eukalyptus, jedoch etwas fruchtiger und süßer.


      Es gehört zu der botanischen Familie des Lauracee (Lorbeerbaum). Dieses ätherische Öl sollte im Winter in unseren Häusern nie fehlen, da es gegen Erkältungen, Viren, Neuralgien, Nerven- Störungen, Angstzustände und Unruhe hilft. Das Ravensara Öl ist für das Parfümieren der Räume der Kranken sehr geeignet, da es die Luft reinigt. Außerdem wird dieses Öl von allen toleriert, auch von Kindern ab 3 Jahren. Das Öl heilt Lippen und Genital Herpes, Zoster Herpes, physische und psychische Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Muskel-Gelenk-Rheuma Schmerzen, Sinusitis, Bronchitis, Husten, Grippe, Windpocken, Mononukleose, Virale Enteritis, Muskel Asthenie, Nervosität, Keuchhusten, Depression und Katarrh. Es ist so wirkungsvoll, dass es sogar die Grippe des “Parigi-Dakar” ohne Rückfälligkeit heilt.

      Das ätherische Öl kann in den Bädern, mit Aerosol, Verdampfung, Tabletten und Inhalationen verwendet werden. Das Ravensara Öl passt gut mit folgenden ätherischen Ölen zusammen: Lavendel, Orange, Mandarine, Niaouli, Eukalyptus und Geranie. Es wird auch für die Herstellung von Kosmetika für gemischte und fettige Haut benutzt.