• zedernoel

      Zedernöl

      Das Zedernöl war unter den antiken Völkern Ägyptens und des Tibets sehr bekannt. Vom physiologischen Gesichtspunkt aus fördert es die Konzentration für die tiefsten spirituellen Bedürfnisse. Dieses Öl hilft auch mit wichtigen Wechseln im Leben besser umgehen zu können (Umzug, Geburt, Scheidung usw.) indem es Mut, Würde,  Entschlossenheit und Energie gibt. Dieses Öl ist mit dem Chakra Muladhara verbunden, welches uns mit der Erde verbindet. Eine weitere Funktion des Zedernöls ist jene der Selbstbeherrschung und des Gleichgewichts.

      Es ist ein Öl, welches den unreifen Personen, sowie den unentschlossenen und unbeständigen Menschen hilft realistischer zu sein und sich Respekt zu verschaffen oder nicht die Geduld zu verlieren, sowie das festgelegte Ziel zu erlangen. Vom physischen Gesichtspunkt aus ist das Zedernöl ein ausgezeichnetes Hilfsmittel gegen Katarrh und  Insekten, ist adstringierend, schleimlösend, schmerzlindernd, antiseptisch,  pflegend und abschwellend. Dank seinem Duft hilft es auch die Motten fern zu halten.


      Das Zedernholz wurde von den antiken Völkern verwendet um die Häuser zu bauen, da schon das Aroma des Holzes die Insekten fernhielt. Das Zedernöl ist  für gemischte und fettige Haut geeignet, hat eine gelbe Farbe und einen angenehmen Duft. Es kann gegen Husten mit Katarrh, Rheuma und brüchiges Haar verwendet werden. Um die Haare zu stärken, sollte man das Öl in einem Trägeröl verdünnen. Der Gebrauch dieses Öls ist für Kinder, in der Schwangerschaft und während dem Stillen nicht geeignet.