• zypresse

      Zypresse

      Das Zypressenöl hat schleimlösende, gefäßverengende, antidepressive, antibakterielle Eigenschaften. Man kann einige Tropfen auf das Kissen des Kranken geben. Dieses Öl behandelt auch Cellulitis und Flüssigkeitsretention, es ist daher auch wegen der belebenden Eigenschaften bekannt. Es ist jedoch im Falle von Schwangerschaft, in der Stillzeit und jungen Frauen bei der ersten Menstruation nicht empfohlen.



      Das Zypressenöl ist im Falle von Krampfadern, Hämorrhoiden, kapillarer Schwäche, Endemien sehr geeignet und heilt außerdem auch die Prellungen und die eingeschränkte Funktion der Bauchspeicheldrüse. Es wirkt als Antidepressive und balancierendes Mittel für das Nervensystem vor allem bei Veränderungen wie das Ende eines Verhältnis oder der Verlust eines geliebten Menschen usw. Dieses Öl hemmt auch die nächtliche Harninkontinenz bei Kindern. Das ätherische Zypressenöl heilt außerdem Keuchhusten, Bronchitis oder Tracheitis. Vom psychologischen Gesichtspunkt aus schenkt das Zypressenöl Stärke, Mut und Vertrauen, indem es den Menschen hilft die Träume zu verwirklichen.