• osteopathie

      Osteopathie

      Die Osteopathie hilft bei Gelenkprobelemen und Leiden am Knochen- und Muskelapparat. Bei dieser Therapieform werden die Leiden durch Manipulationen und Methoden gelindert, die Flexibilität der Gelenke und Muskeln wird erhöht. Die Osteopathie ist auch für Kinder geeeignet und besonders bei Bandscheibenvorfall, Epicondylitis, Gelenkschmerzen, Pubalgie, steifem Hals, Kopfschmerzen, Osteoporose, Schleudertrauma, Ischias, Schwindelgefühl, Otitis, Asthma, Verstopfung/ Darmträgheit geeignet.


      Weiters hilft sie bei Koliken, Skoliose, Kyphose, Post- Partum Problemen, Beckenbodenproblemen, Sehnenentzündung, Hexenschuss. Laut dem amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still, welcher im Jahr 1892 die Homöopathie kodifzierte, ist “die Bewegung die Essenz des Lebens”. Die Ostepathie wurde von der OMS als “non konventionelle Medizin” anerkannt.