• ayurvedische-gesichtsmassage

      Ayurvedische Gesichtsmassage

      Die ayurvedische Gesichtsmassage wurde bei den indischen Frauen von Generation zu Generation weitergeleitet. Diese Massage ist sehr nützlich um Falten zu lindern, Gifte zu eliminieren, die Durchblutung und das Lymphsystem anzuregen. Diese Massage ist nicht nur für die Ästhetik nützlich, sondern auch für die Gesundheit, sie kann bei Kopfschmerzen, Hals- und Nackenschmerzen angewandt werden. Diese Massage aktiviert nämlich die verschiedenen Reflexpunkte, welche mit dem Gehirn und dem Nervensystem zusammenhängen.



      Die ayurvedische Gesichtsmassage wird normalerweise mit Weizenkeimöl, Mandelöl, Ringelblumenöl, Jojobaöl oder Wildrosenöl durchgeführt. Sie werden mit den folgenden ätherischen Ölen kombiniert, je nach Hauttyp: Zedernöl oder Rosmarinöl für normale Haut, Rosen- , Majoran-, Kamillen- oder Geranienöl für trockene Haut. Teebaum-, Zitronen-, Lavendelöl für fettige Haut. Weihrauch-, Fenchel-, Vetiver- oder Neroliöl für reife Haut.