• bachbluete-chestnut-bud

      Bachblüte Chestnut Bud

      Die Blüte Chestnut Bud entspricht dem Kastanienspross, dem Mond, dem Tierkreiszeichen des Schützen und dem Tintenblau. Sie gehört zu den 19 Assistenten, ein klassischer Satz einer Chestnut Bud – Persönlichkeit könnte lauten “Ich verstehe nicht warum mir das immer passiert”. Ein Chestnut Bud – Typ neigt dazu immer dieselben Fehler zu wiederholen, er lernt nie aus den negativen Erfahrungen der Vergangenheit.

    • chestnut-bud

      Chestnut Bud

      Eine solche Persönlichkeit ist oft unreif und infantil, flüchtet sich in die Zukunft ohne aber das Problem der Vergangenheit gelöst zu haben. Eine Chestnut Bud- Person wird oft krank, bewältigt das Leben lustlos, eilig und zerstreut. Sie hat wenig Willen und Beobachtungsgabe, glaubt vom Pech verfolgt zu sein, in Wirklichkeit läuft sie vor Problemen davon anstatt sie zu lösen. Das sogenannte “Peter- Pan- Syndrom” ist typisch für diesen Persönlichkeitstyp.


      Diese Blüte wird auch dafür verwendet geistige Behinderungen, Lernschwächen und geistige Schwäche zu behandeln. Sie hilft bei Kopfschmerzen, Magengeschwüren, Arteriosklerose, Dyspepsie, Myopie, Iktus, Apathie, Geschwüren, Schluckauf, nervösen Ticks, Taubheit, Hämorrhoiden. Diese Blume ist ideal um das Erinnerungsvermögen und die Aufnahmefähigkeit zu verbessern. Aus diesem Grund wird sie oft Studenten vor Prüfungen verschrieben.