• bachbluete-larch

      Bachblüte Larch

      Die Bachblüte Larch gehört zu den 19 Helfern und entspricht der Lärche, der Farbe Mostrot, dem Planeten Venus, dem Sternzeichen Jungfrau. Ein Lieblingssatz einer Larch- Persönlichkeit könnte lauten: “Die anderen sind alle besser als ich”. Solche Charaktere haben wenig Vertrauen in sich selbst und in die eigenen Fähigkeiten, sie bewundern andere für ihr Können beneiden sie aber nicht.

    • larch-

      Larch

      Sie investieren keine Energie darin sich zu verbessern, sie bauen sich selbst ein “Gefängnis” aus Selbstzweifel und Grenzen, sie fallen in die Falle der sich selbsterfüllenden Prophezeiung. Die Larch- Personen haben in ihrer Kindheit oft Aussagen wie “Schau wie brav dein/e Bruder/Schwester ist”, “Du wirst nie nichts auf die Reihe kriegen”, “Du bist zu nichts Nutze”gehört. Diese typischen Larch- Sätze sind für die Person fast schon eine absolute Wirklichkeit geworden, aus diesem Grund glauben sie sie seien nichts wert und versuchen es nicht mal.

      Die Larch- Persönlichkeit schließt sich in ihr Schneckenhaus ein, aus Angst andere würden ihre Unfähigkeit und Untüchtigkeit bemerken, sie fürchten sich vor dem Urteil anderer. Larch- Personen erkennt man am unterwürfigen Blick, am zurückhaltenden und bescheidenen Verhalten. Wenn sie etwas tun, sorgen sie sich sehr um das Ergebnis ihrer Handlung. Wenn sie Fehler machen, ziehen sie sich sofort zurück, sie nutzen die schlechte Erfahrung nicht um dazuzulernen, ihre Kreativität blockiert sich. Von der Lärche verwendet man das ätherische Öl, welches bei Husten und Atemleiden hilft. Die Bachblüte Larch wird oft vor einer Prüfung oder einer Kur verschrieben, sie hilft bei folgenden Leiden: Reizdarm, Sonnenbrand, Amnesie, niedriger Blutdruck, Tachykardie, Minderwertigkeitskomplexe, Zyklothymie, Asthma, Embolie, Impotenz, Migräne, Probleme am Muskel- und Knochenapparat, Kopfschmerzen, Stottern.