• bachbluete-mimulus

      Bachblüte Mimulus

      Die Bachblüte Mimulus gehört zu den 12 Heilern und entspricht: der Gauklerblume, dem Sternzeichen Steinbock, der Farbe einer Languste, dem Planeten Jupiter. Ein Lieblingssatz einer Mimulus- Persönlichkeit könnte lauten: “Ich bin nicht stark genug” oder “Ich verschiebe es weil ich Angst hab”. Die Blüte Mimulus ist die Blüte der konkreten Ängste: vor Tieren, Reisen, Flugzeugen, Armut; oft verwenden solche Charaktere die Ausrede von schlechtem Gesundheitszustand um ja nichts zu riskieren.

    • mimulus

      Mimulus

      “Mimulus”- Personen haben als Kind ein schlechtes Erlebnis erlebt und können sich davon nicht erholen. Beispielsweise sind sie von einem Hund gebissen worden, und haben nun Angst vor allen Hunden. Wegen ihrer hohen Empfindlichkeit werden Mimulus- Personen leicht rot, sie sprechen nicht gern vor Publikum, oder bei zuviel Lärm oder zuviel Menschen. Sie sprechen nicht gern von den eigenen Ängsten, aus Angst missverstanden und verurteilt zu werden. Sie kehren lieber alles unter den Teppich oder verschieben Aufgaben immer weiter, anstatt sie zu bewältigen.


      Eine Mimulus- Person ist raffiniert, delikat, pazifistisch, einfach und bescheiden gekleidet. Ihre Bewegungen sind langsam und voller Grazie, aus Angst andere zu stören, sie entschuldigen sich oft. Sie sprechen oft sehr leise oder stottern. Andere Charaktereigenschaften dieser Persönlichkeiten sind: Feinheit, Vorsicht, Introvertiertheit, Schüchternheit, Ruhe, Unsicherheit. Die Bachblüte Mimulus hilft bei folgenden Leiden: vorzeitiger Ejakulation, Atemnot, Schüchternheit, Asthma, sexuell übertragbare Krankheiten, Heiserkeit, Ticks, Stottern, Dyspnoe, Panikattacken, Ohnmacht, Sodbrennen, Meteorismus, Afonie, Kolitis, Harninkontinenz, Agoraphobie, Dyslexie, Durchfall, Tachykardie, Laryngitis, trockener Husten, Klaustrophobie, nächtliches Bettnässen. Mimulus wid auch vor Prüfungen verschrieben.