• baeder

      Bäder Behandlungen

      Bei den Bäder Behandlungen sind die Japanern ist das Bad Zen ein Erlebnis, eine richtige Zeremonie. Die am meisten verbreitete Religion im Land der aufgehenden Sonne ist der Shintoismus, dessen Kennzeichen die Reinheit ist. Unrein bedeutet schmutzig zu sein. Bei den Bäder Behandlungen werden dabei nicht nur der Körper, sondern auch die Seele gereinigt und man wird wieder in den Mutterleib gebracht.


      Die Geisha hatten auch ein eigenes Schönheitsbad, mit Sakè Base, japanischem Reislikör, welcher ein wahres Heilmittel für die Haut ist. Diese Denkensart derv Bäder Behandlungen erreichte auch den Westen. Die SPA und die Wellnesshotels schlagen therapeutische Bäder vor, wie: Milchbäder und den Derivaten für müde und gestresste Haut, Salz- und Algen- Bäder um Cellulitis zu lindern, Johanniskraut und Ringelblumen- Bäder gegen Gelenkbeschwerden…die Liste ist noch sehr lang!


      Viele Frauen bevorzugen bei den Bäder Behandlungen wegen Zeitmangel die Dusche, welche auch eine Möglichkeit gibt sich endlich etwas Zeit zu schenken und sich  gänzlich zu entspannen. Man kann auch im eigenen Haus ein Spa dank einiger einfachen  Mittel einrichten. Hier ein Beispiel: füllen Sie die Badewanne mit warmen Wasser, schließen Sie Fenster und Türen, damit der Raum sich mit Dampf füllt, da dieser purifizierende und entspannende Qualitäten hat. Um die Entspannung zu fördern werden duftende Kerzen nach den Regeln der Aromatherapie angezündet. Wählen Sie bei den Böder den Duft je nach den gewünschten Effekt: Lavendel für Entspannung, Weihrauch für den Schlaf, Zitrone um Kraft zu geben. Dazu hören Sie auch entspannende Musik, damit die Atmosphäre perfekt ist!


      Um die Cellulitis zu bekämpfen kann man dem Bad verschiedene Salzarten (Küchensalz, Toten Meer Salz, Himalaya Salz) sowie Meeresalgen oder Lehm zufügen.  Fügt dem Salz auch Öle je nach gewünschten Wirkungen zu. Damit das warme Wasser nicht die Haut  dehydratisiert, kann man dem Bad auch etwas süßes Mandelöl , Kokos- oder Jojoba- Tropfen hinzufügen. Der beste Moment um in ein solches Bad zu tauchen ist am Abend, denn es fördert den Schlaf und lässt auch den Stress und den Alltag vergessen!