• algenbad

      Algenbad

      Das Algenbad ist eine klassische Behandlung der Thalassotherapie, ideal um Cellulitis und Giftstoffe im Körper zu bekämpfen. Im Winter ist dieses Bad besonders wohltuend, da man zur Weihnachtszeit die Linie nicht sehr berücksichtigt und das allgemeine Wohlbefinden durch zu fettes Essen geschwächt wird. Das Algenbad fördert die Durchblutung, das Lymphsystem, die Produktion von Kollagenen, es pflegt und glättet die Haut.



      Man kann das Algenbad in den zahlreichen Wellnesscentern, Wellnesshotels und Spa‘s durchführen, aber man kann es auch zu Hause machen. Es reichen 60 g Epsom- Salz oder Salz des Toten Meers, 110 g normales Küchensalz, 60 g Kelp- Algen und 125 g Sodium Bicarbonat. Das Ganze wird gemixt und in die Badewanne gegeben, dort verweilt man dann für rund 15 Minuten. Dieses Algenbad ist ein wahres Wundermitte nach einem anstrengenden Tag, es hat antioxidantische und antibakterielle Eigenschaften.