• belebendes-bad

      Belebendes Bad

      Ein Bad für einen Sportler kann verschiedene Zutaten beinhalten: zum Beispiel, können feine Salze hinzugefügt werden, wie jene aus der Bretagne, des Toten Meeres oder vom Himalaya, denn sie sind eine wirkliche Wohltat gegen Muskelkater. Angesichts des strengen Winters, sind die idealsten ätherischen Öle folgende: Zimtöl, Ylang Ylang-Öl, Basilikumöl, Rosmarinöl, Jasminöl, Ingweröl und Loorberöl, sehr bekannt für ihre wärmenden Eigenschaften.


      Eine andere optimale Idee für ein belebendes Bad könnte ein Bad in Zitrusfrüchten sein, indem man einfach eine Zitrone und eine zerstückelte Orange in das Wasser gibt. Diese können auch als Scrub dienen, denn es ist bekannt dass die Zitrone die Haut aufhellt. Wenn man sich aber in einer Thermenortschaft in den Bergen befindet, kann man auch ein Plankton Bad probieren.