• dampfbad

      Dampfbad

      Das Dampfbad ist sehr alt, es war schon zur Zeit der alten Griechen, Ägypter und Römer sehr bekannt. In den arabischen Ländern ist die Tradition des Dampfbades noch sehr lebendig, hier wird es Hammam genannt und wird in einem Raum mit rund 80 – 90% Luftfeuchitgleit durchgeführt. Hier kann der Organismus noch besser schwitzen als in der Sauna.




      Die Sauna wie auch das Dampfbad bieten zahlreiche Vorteile: Verbesserung der Duchblutung, sie fördern das Lymphsystem, eliminieren Gifte und abgestorbene Hautzellen, tiefgründige Reinigung der Haut durch die hohe Schweißabsonderung, Stress und Angst werden reduziert. Das Dampfbad reinigt die Atemwege, belebt und entspannt den Körper. Es ist ideal um Cellulitis zu bekämpfen, die Haut jung und elastisch zu halten, Probleme am Knochen- und Muskelapparat zu bekämpfen. Das Dampfbad ist auch für Kinder geeignet. Oftmals wird es durch mehrere Arten von Massagen ergänzt.