• monoi-bad

      Monoi-Bad

      Das Monoi- Bad ist für die Hydration der Haut geeignet, vor allem nach einem langen Tag am Strand, im Falle einer sehr trockenen Haut oder mit Schwangerschaftsstreifen. Dieses Öl ist nämlich bekannt wegen der elastischen Qualitäten. Das Monoi Öl ist sehr duftend, da es aus Kokos,  getrockneten Kokos- Brei und Tiarè Blumen besteht. Diese lassen den Patienten in der Badewanne von der Südsee träumen. Das Monoi- Bad kann auf verschiedene Weise unternommen werden.


      Geben Sie ins lauwarme Bad einige Tropfen des Öls und legen Sie sich  für 15 Minuten hinein. Das Wasser darf nicht zu warm sein, damit die Haut nicht zu sehr austrocknet, damit die Durchblutung nicht blockiert wird und keine Krampfadern entstehen. Wenn die Haut zu trocken ist und zuviele Schwangerschaftsstreifen aufweist, kann man eine härtere Pflege anwenden: reiben Sie den ganzen Körper mit Monoi Öl ein und tauchen Sie ihn in ein lauwarmes Bad. Dieses Bad hält nicht nur frisch, sondern trocknet auch nicht zu sehr die Haut aus, damit die Wirkstoffe des Monoi Öl aufgesaugt werden können.