• curcuma

      Curcuma

      Curcuma gehört zur selben Familie wie der Safran, er ist billiger hat jedoch die gleiche Wirkung. Eine Curcuma- Kur ist nach einem fettigen und schweren Essen ratsam, da sie dabei hilft die Leber zu reinigen, Curcuma ist reich an Antioxidantien, er enthält nämlich einen großen Anteil an Vitamin C. Er hat außerdem eine antitumorale Wirkung und wird wie der Safran auch als natürliches Färbemittel verwendet.


       


      Sein Kodex ist E100. Er regt den Stoffwechsel an und fördert die Verdauung, außerdem senkt er die Cholesterinwerte. In der Ayurvedischen Medizin verwendet man ihn zur Behandlung von Fieberzuständen, Arthritis und verschiedenen Infektionen.