• acerola

      Acerola

      Die Acerola ist auch als „Barbados Kirsche“ bekannt, sie ist eine Amazonas- Pflanze, welche sehr reich an Vitamin C ist, und welche sehr wertvolle rote Früchte produziert. In Brasilien findet man sie sehr oft im Handel und die Völker der tropischen Regionen Südamerikas verzehren die Frucht regelmäßig wenn sie erkältet sind. Die Acerola- Früchte können roh, als Saft, Eis, Sorbet oder als Süßspeise verzehrt werden, sie haben einen süßsauren Geschmack. Man kann die Acerola auch als Trockenextrakt erwerben. Die Acerola- Pflanze enthält 20 Mal mehr Vitamin C als die Kiwi und 15 Mal mehr als die Orange.


      Sie ist sehr reich an den Vitaminen A, B, an Tanninen, Kalzium, Eisen und Magnesium. Die Acerola stimuliert die Abwehrkräfte und ist eine ideale Quelle von Antioxidantien, sie hilft gegen Zahnfleischbluten, ist adstringierend, bekämpft die Grippe, die Erkältung, die Asthenie, Vitaminmangel. Diese Frucht hat außerdem auch remineralisierende Eigenschaften.

      Die Acerola ist auch bei Fragilität der Kapillaren hilfreich, sie stimuliert die Produktion von Folsäure, bekämpft überhöhten Cholesterin und hilft gegen Tumore. Die Acerola deckt 100 % des täglichen Bedarfs an Vitamin C einer erwachsenen Person ab. Vitamin C ist sehr wichtig für eine gesunde und junge Haut. Ein Grund mehr die Acerola jeden Tag zu sich zu nehmen! Die Acerola hilft auch bei Magenproblemen, gegen Falten, Hepatitis, Karies und Beschwerden der Wechseljahre. Außerdem hat diese Frucht auch ausgezeichnete entzündungshemmende Eigenschaften.