• angustura-vera

      Angustura Vera

      Die Angustura Vera ist eine Medizinpflanze, auch wenn ihr Name an den berühmten Magenbitter aus Südamerika erinnert! Aus ihrer Rinde erhält man ein homöopathisches Mittel, welches bei folgenden Leiden hilft: Krämpfe, Schmerzen an den Sehnen, kalte Glieder, Durchblutungsprobleme, Karies, Muskelstarre, Durchfall, Dyspepsie, Abdominalkoliken, Schmerzen an den Wangen und am Jochbein, Hitzewallungen, Rheuma, Kopfschmerzen, Magenkrämpfen, Kopfschmerzen, Myopie, Anorexie, gastrische Atonie;


      Druck am Brustkorb, Herzklopfen, Knieschmerzen, Lumbalgie, Tetanus, Trismus, Arthritis, Juckreiz am Rücken, Juckreiz im Genitalbereich, speziell bei Männern. Bei Frauen hilft die Angustura Vera bei Uterusprolaps. Diese Heilpflanze hat nämlich anti- spasmodische, karminative, Humor regulierende, verdauungsfördernde Eigenschaften. Vom psychologischen Gesichtspunkt aus hilft die Pflanze Menschen, welche wenig Vertrauen in sich selbst haben, sehr schnell beleidigt sind, schüchtern, entmutigt, unbefriedigt, überempfindlich sind und erst am Abend heiterer werden. Angustura Vera- Personen lieben Kaffee und heiße Getränke, hassen Fleisch, speziell Schweinefleisch. Sie leiden sehr unter Müdigkeit und unter Muskelstarre.