• thermen-in-kampanien

      Kampanien

      Die Hauptstadt der Region Kampanien ist Neapel, eine der berühmtesten Städte Italiens. Hier liegt auch die berühmte Amalfiküste, sie gehört ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Ortschaften an der Amalfiküste sind: Ravello, Amalfi, Atrani, Tramonti, Furore, Conca dei Marini, Positano, Praiano, Vietri sul Mare, Maiori, Minori, Scala, Praiano und Cetara. Jedes Dorf hat seine Charakteristika, seine Spezialitäten und Traditionen. Viele typisch italienischen Produkte sind hier geboren wie beispielsweise der Limoncello.

      Eine andere faszinierende Region innerhalb Kampaniens ist der Cilento, hier wartet der berühmte Nationalpark. Die Ortschaften am Meer dieser Region sind: Agropoli, Palinuro, Camerota und Castellabate, wo der Film “Willkommen im Süden” gedreht wurde. Einige der schönsten Unterkünfte Kampanien finden sich auf der Insel Ischia, schon in der Antike eine beliebte Thermenortschaft. Ihre Quellen wurden von den Römern sogar als ein “Geschenk der Götter” bezeichnet. Eine andere Ortschaft wo man da auch finden finden kann ist Massa Lubrense, in direkter Nähe zur Punta Campanella. In den folgenden Thermenortschaften, Contursi, Pozzuoli, Torre Annunziata, Castellammare di Stabia, Villamaina, Vico Equense, Telese Terme, Agnano Terme und Montesano sulla Marcellana.

    • Neapel ist eine der wichtigsten Städte Italiens, viele berühmte Italiener stammen nämlich aus dieser Stadt und aus deren Umgebung: Totó, Enrico Caruso, Massimo Troisi, Sofia Loren, Eduardo de Filippo und die Brüder Giuseppe und Carmine Abbagnale. Im Jahre 1995 wurde die Altstadt Neapels zum Weltkulturerbe erklärt, im Jahre 1997 wurde die Region Somma- Vesuvio von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Im XVI Jahrhundert war Neapel die meist bevölkerte Stadt im Occident und schon zu Zeiten des antiken Griechenlands eine bedeutende Stadt. Die wichtigsten Bauwerke Neapels: das Castel dell’Ovo, der Maschio Angioino, die Basilica von San Francesco von Paola, die Villa Roseberry- in den 30er Jahren Residenz von Umberto II von Savoia und heute Residenz des Präsidenten.

    • Ischia ist die größte Insel im Archipel der Phlegräischen Inseln, sie ist durch zahlreiche Boote an Neapel angebunden und stellt nach Sizilien und Sardinien die berühmteste Insel Italiens dar. Ischia besitzt nämlich sechs Gemeinden: Ischia, Lacco, Ameno, Casamicciola Terme, Forio d’Ischia, Serrara und Fontana. Ischia ist nicht nur aufgrund der milden Temperatur und dem kristallklaren Meer beliebt, die Insel ist außerdem eine berühmte Thermen- Ortschaft, das Wasser der Thermalquellen kann in die Kategorie Bikarbonat und die Kategorie Salsa-Sulfat-Alkali eingeteilt werden. Dieses Wasser ist heilsam für zahlreiche Krankheiten und Gebrechen, die bekanntesten Urlaubsgäste Ischias sind Angela Merkel, Henrik Ibsen, Truman Capote, Wystan Hugh Auden und der Poet sowie Nobelpreisträger Josif Aleksandrovic Brodskij. Dank der einzigartigen landschaftlichen Schönheit der Insel war sie Schauplatz zahlreicher italienischer und internationaler Filme wie beispielsweise “Cleopatra” mit Elizabeth Taylor und Richard Burton, “Der talentierte Mr. Ripley” mit Jude Law und Matt Damon.

    • Positano ist eine berühmte Ortschaft an der Amalfiküste in der Provinz von Salerno, sie war schon zu Zeiten des alten Roms als Urlaubsziel bekannt, aufgrund des milden Klimas und der malerischen Landschaft.  Die Amalfiküste gehört zum Weltkulturerbe und bietet einzigartige Landschaftsstriche. Die Kleinstadt hat die Modewelt mit dem berühmten “Positano Stil” beeinflusst, welcher in der zweiten Nachkriegszeit entstand. Dieser Modestil nimmt alte Stoffstücke und macht daraus neue Kleidungsstücke, die typischen “Positano Sandalen” wurden sogar von Jaqueline Kennedy getragen. Andere Stars, welche diesem Stil folgen sind: Liz Taylor, Charles Bronson, Michell Hunziker, Ivana Trump und Renzo Arbore.

    • Amalfi ist eine der schönsten und berühmtesten Ortschaften in Kampanien, eine antike Seerepublik. Im Mittelalter konnten es die amaflischen Schiffe ohne weiteres mit den venezianischen und genuesischen Schiffen im Mittelmeer aufnehmen. Die Seerepublik Amalfi hatte Warenlager in Ptolemais, Laodikea, Tel Aviv- Jaffa und Zypern. Die Kleinstadt Amalfi ist Namensgeber für die gesamte Küste, welche eine der beliebtesten Tourisumsziele Italiens weltweit darstellt, die Amalfiküste wurde im Jahre 1997 zum Weltkulturerbe ernannt. Wussten Sie, dass der Kompass von Flavio Biondo aus Amalfi erfunden wurde? Außerdem ist Amalfi berühmt für sein Papier, man nennt es “Bambagini” Papier, es wird noch heute von Hand gemacht und für Feierlichkeiten verwendet. Ein anderes typisches Produkt der Ortschaft ist die Zitrone der Amalfiküste, welche durch das Brandzeichen DOP geschützt ist.

    • Ravello gehört ebenfalls zur Amalfiküste und ist eine der schönsten Ortschaften dort. Sie wurde schon von berühmten Persönlichkeiten besucht wie beispielsweise: dem schottischen Adligen Francis Neville Reid, Richard Wagner, Barbra Streisand, Virginia Woolf, John Maynard Keynes, Alcide de Gasperi, Romy Schneider, Graham Greene, Gina Lollobrigida …Der Musiker Richard Wagner fand hier die Inspiration für seinen “Parsifal”, dem Ravello ist das gleichnamige Musikfestival gewidmet, welches im Sommer in der Rufolo Villa stattfindet. Bei diesem Festival spielen folgende berühmte Orchester auf: jenes des Kirov Theater aus St. Petersburg, das Royak Philarmonic Orchestra, die Philarmonika aus St. Petersburg, das Nationale Symphonische Orchester der RAI u.v.m.