• rolfing-massage

      Rolfing Massage

      Die Rolfing Massage ist in den USA in den 40er und 50er Jahren dank der amerikanischen Ärztin Ida Rolf (1896-1979) entstanden. Diese Ärztin hat den Abschluss in Medizin in den 20er Jahren an der Columbia University  gemacht und eine eigene Methode ausgearbeitet, dank ihrer Kenntnisse zu Yoga, Homöopathie, Chiropraktik, Osteopathie und den geistlichen Disziplinen. Diese Wissenschaften unterstreichen die Unteilbarkeit des Körpers und des Geistes; auch die Rolfing Theorie besagt folgendes: „Wenn ein Teil des Körpers Probleme aufweist, dann verliert der ganze Körper das Gleichgewicht“.

      Nach dem Tode der Ärztin Rolf gab es in den USA im Jahre 1979 mehr als 2000 Personen, die diese Methode ausübten. Diese Massage sieht eine Verbesserung der Körperhaltung mit 10 Massagen vor, dank der Behandlung der Muskeln. Die Technik ist langsam und tiefwirkend. Die Rolfing Massage zielt eine korrekte Anpassung des Körpers und dessen Teile an, indem sie die Notwendigkeiten der Körperteile berücksichtigt. Es soll am Ende der Behandlung eine  Körperstruktur erreicht werden, die für den einzelnen Menschen ideal ist.


      Bei diesen 10 Massagen werden weder Öle noch Cremes verwendet. Bei jeder Sitzung behandelt man einzelne Körperteile, wie: den Brustkorb, Füße und Beine, Unterleib und Becken, den Rücken usw. Diese letzten Körperteile und der Hals sind sehr wichtig. Die Rolfing Massage ist für alle Altersphasen geeignet und vor allem für Personen die Knochen- und Gelenkprobleme haben, welche den Stress reduzieren, die Körperhaltung verbessern, den Verbrauch von Schmerz- und Rheumamitteln verringern möchten. Geeignet auch für Kinder, während der Schulzeit und für ältere Leute um die Elastizität der Gewebe und die Bewegungsfähigkeit zu erhalten. Die Rolfing Methode ist auch bei einer Rekonvaleszenz nach einer schwächenden Krankheit, für Athleten und Tänzer geeignet. Sie hilft auch gegen Beschwerden des sogenannten „Athletenknies“.


      Die Massage ist für Probleme der Körperhaltung sehr nützlich. Die Behandlung benutzt entschlossene Bewegungen, die täglich auf dem Patienten ausgeführt werden. Auf diese Weise werden die falschen Haltungen, Blockaden und Starrheit erkannt. Die Rolfing Massage gibt dem Körper Flexibilität und auch leichtere Bewegungen, denn die Behandlung weicht die starren Bände und Sehnen auf. Diese Massage hilft auch tief einzuatmen und die richtige Haltung wird ohne Anstrengung gefunden.