• pampelmusen-keimoel

      Pampelmusen Keimöl

      Das Pampelmusen Keimöl wird aus den Kernen und dem dehydratisierten Fruchtfleisch gewonnen, wobei man Glycerin und Kokosfett verwendet. In der Apotheke findet man die Pampelmuse in Form von Glycerin- Extrakt, das wirkt gegen Mykose, Mikroben und stimuliert stark das Immunsystem. Der Giftstoffe- Inhalt ist für Menschen sehr niedrig.


      Dieses Öl ist sehr wirkungsvoll für die Bekämpfung von Bakterien, welche dem Menschen schwerwiegende Beschwerden bringen, wie Salmonellen, Chlamydien, Durchfall, Choleravibrionen, Escherichia Coli, Kandidose, Staphylokokken, Streptokokken usw.

      Das Öl ist wirkungsvoll bei Verdauungsproblemen, Menstruation, Grippe, Erkältungen, Colitis ulcerosa, Karies, Probleme an der Prostata, Psoriasis, Zystitis, Warzen, Darm Würmer, Gürtelrose. Die positiven Wirkungen des Pampelmuse Keimöls wurden im Jahre 1964 von einem deutschen Arzt, der in die USA ausgezogen war, entdeckt. Dieser Arzt nahm täglich zwei Tropfen im Wasser aufgelöst und war immer gesund.