• ayurvedisches-brahmi-oel

      Ayurvedisches Brahmi Öl

      Der Name des ayurvedischen Brahmi Öls stammt von Brahama, dem Schöpfer des hinduistischen Pantheon. Die Hauptzutat für dessen Zubereitung ist eine Pflanze, welche sich „Bacopa monnieri“ oder auch kleines Fettblatt nennt. Dieses Öl ist das Ergebnis einer Mixture aus 22 natürlichen Produkten, zu welchen beispielsweise das Sesamöl, das Kokosöl sowie das Öl des Indischen Wassernabels gehört. 


      Dieses Öl wurde speziell für folgende ayurvedischen Massagen entwickelt: Shirodhara, Shiro Abhyanga und Shiro Picchu. Es wird auf den Kopf aufgetragen, auch um das Haar zu stärken. Dieses ayurvedische Öl hilft bei Schuppen, Haarausfall, Doppelspitzen, Verbrennungen am Kopf, Schlaflosigkeit, Schlafstörungen, Instabilität, Ängsten, Unruhe, emotive Instabilität, mentale Verspannung, Konzentrationsschwierigkeiten, Gelenkschmerzen, Syphilis.


      Eine weitere Aufgabe dieses Öls besteht darin die Gehirnfunktion anzuregen, das Blut zu reinigen und alle Sinnesorgane zu stärken. Es hilft bei einem Überfluss an Pitta, es beruhigt und entspannt. Aus diesem Grund ist das ayurvedische Brahmi Öl sehr für zu impulsive Charaktere geeignet, um den Geist zu beruhigen und zu leeren, um besser meditieren zu können, um besser lernen zu können. Es kann auch dem Badewasser beigefügt werden, um Knochen- und Muskelschmerzen zu lindern, um Schwellungen zu lindern, das Gedächtnis zu verbessern, speziell bei Kindern.