• emu-oel

      Emu Öl

      Der Name „Emu“ Öl stammt von diesem australischen Vogel und es ist bekannt wegen seiner schleimlösenden, antibakteriellen, feuchtigkeitsschenkenden, entzündungshemmenden Eigenschaften und auch als Analgetikum. Die Wirkungen dieses therapeutischen Öls waren auch den australischen Aborigines bekannt, diese heilten damit Sonnenverbrennungen.


      Das Emu Öl ist cremig und hat eine Elfenbein- Farbe, man sollte es im Kühlschrank aufbewahren. Das Öl wird von der Fettreserve des Rückens dieses australischen Vogels gewonnen. Es dringt leicht in die Haut ein, schenkt ihr Feuchtigkeit und verringert das Jucken und die Plage. Das Emu Öl ist für die Pflege von Psoriasis, Ekzemen, blauen Flecken, Knochen- und Gelenkschmerzen geeignet. Es ist reich an Omega 3, Omega 6 und Omega 9 und an allergenen Agenten. Außerdem ist das Emu Öl frei von Fett und geeignet für die Pflege von Verbrennungen, Brandwunden und Insektenstichen. Das Emu Öl ist ausgezeichnet für die Pflege der trockenen Haare und für das Erhalten der Haut. Man kann das Emu Öl auch als Trägeröl für Massagen verwenden.