• hagebutten-oel

      Hagebutten-Öl

      Das Hagenbutten- Öl, auch Wildrose genannt, ist für reife, sensible oder von der Sonne beschädigte Haut geeignet. Dieses Öl wird aus den Kernen dieser Pflanze gewonnen. Dieses Öl hat eine gelbliche, orange Farbe und hat einen hohen Gehalt an Vitamine A und C, zwei Schönheitsvitamine und es hat einen leicht fruchtigen  Duft. Mit diesem Öl werden folgende Beschwerden behandelt:


      Psoriasis, Couperose und Schwangerschaftsstreifen. Man kann es auch als Trägeröl mit den ätherischen Ölen oder mit anderen Ölen vermischen. Das chilenische Wildrosenöl stammt von einer Variante der Hagebutte, welche von diesem Kontinent stammt und antioxidantische, weichende, adstringierende, elastische, erfrischende und belebende Eigenschaften besitzt. Diese Rose wächst auch in Argentinien und in Perù, denn sie bevorzugt ein frisches und feuchtes Klima. Die therapeutischen Eigenschaften des Rosenöles heilen Narben, Keloide, Wunden und Sonnenverbrennungen. Es ist auch in den Gesichtscremes enthalten, vor allem in den Anti Aging- Cremes und Nachtcremes.


      Ein Vorteil dieses Öles ist, dass es dunkle Flecken zu verschwinden lässt, die Nägel stärkt und bei Massagen den Gliedmaßen Elastizität wiedergibt. Es ist auch als Umschlag vor dem Waschen der Haare geeignet. Dieses Öl ist jedoch bei Licht und Luft sehr empfindlich, daher soll es in einem dunklen Glasbehälter an einem trockenen, frischen und dunklen Ort aufbewahrt werden.