• kpagnan-butter

      Kpagnan Butter

      Die Kpagnan Butter wird aus dieser ursprünglich afrikanischen Pflanze gewonnen, sie stammt aus Westafrika, der Region zwischen Sierra Leone und Camerun. Deren botanischer Name lautet „Pentadesma butyracea“. Die Butter hat eine stark gelbe Farbe und wird durch Kaltpressung der Pflanzensamen gewonnen. Aus diesem Grund wird sie auch goldene Karité Butter genannt oder Painya Butter.


      Sie stellt einen Mittelweg zwischen Kakaobutter und Karité Butter dar, außerdem ist sie sehr reich a Vitamin A . Die Painya Butter und die Karité Butter entstammen zwei vollkommen verschiedenen Pflanzen, sie haben auch verschiedene Eigenschaften. Die Karité Butter ist elfenbein- weiß, die Kpagnan Butter hat eine stark gelbe Farbe. Letztere hat außerdem eine härtere Konsistenz als die Karité Butter und auch einen anderen Duft. Die Kpagnan Butter hat weichmachende, entzündungshemmende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, ideal um die Haut vor Sonne und Wind zu schützen.


      Sie eignet sich für gemischte und gestresste Haut, die Talgabsonderung wird unter Kontrolle gehalten. Diese Butter behandelt auch Hautprobleme wie Ekzeme, Dehnungsstreifen, leichte Verbrennungen und man kann sie leicht verstreichen, sie ist nicht fett. Außerdem eignet sie sich dazu das Haar zu nähren und weicher zu machen, speziell das afrikanische Haar. Aus diesem Grund ist diese Butter vor allem in der Kosmetik sehr wertvoll, für die Herstellung von Körper- und Haarprodukten.