• sonnenblumenoel

      Sonnenblumenöl

      Das Sonnenblumenöl wird nicht nur zum Kochen, sondern auch in der Kosmetik verwendet. Es beinhaltet sehr viele Vitamine der Gruppen B5, B6, D, E, sehr starke Antioxidantien, Folsäure und hat auch viel Omega 6, welches die  hohe Cholesterinwerte senkt. Außerdem beinhaltet das Sonnenblumenöl folgende Mineralien: Phosphor, Kupfer, Mangan, Zink und Eisen.

      Das Sonnenblumenöl reinigt den Mund vor dem Zähneputzen, es ist ein einfaches und wirkungsvolles Hilfsmittel gegen Stomatitis und Zahnfleisch- Entzündungen. Dieses Öl kann auch als starker Make- up Entferner benützt werden. Laut der alten Ayurvedischen Medizin ist das Sonnenblumenöl eine wirkungsvolle Maske für die Haare, da es den Haaren Glanz und Feuchtigkeit schenkt und sie vom Mirko- Staub reinigt. Man braucht nur etwas auf die Haare aufzulegen und nach einer halben Stunden abwaschen.  Man kann auch eine Tasse Sonnenblumenöl mit Weizenkeimöl mischen, für einer Stunde wirken lassen und dann mit Wasser und Zitrone abwaschen.