• zitrone

      Zitrone

      Der Zitronensaft ist vor allem für seinen Reichtum an Vitamin C bekannt, welcher aus ihm einen idealen Alliierten für unsere Gesundheit und unsere Schönheit macht. Der Zitronensaft wird auch dafür verwendet, den Nägeln mehr Leuchtkraft zu geben. Um weiche und zarte Hände zu erhalten, kann man die Hände für rund 10 Minuten in Olivenöl mit ewas Zitronensaft tauchen. Falls Sie zum Nägelbeisen neigen, können kleine Wunden an den Nägeln und Fingern entstehen, darauf kann man etwas Zitronensaft tröpfeln für eine schnellere Heilung.


      Der Zitronensaft kann auch nach dem Shampoo dem Abspülwasser beigefügt werden, mit welchem man das Shampoo von den Haaren wäscht. So erhält das Haar einen schönen Glanz. Er eignet sich auch zur Pflege von teffiger Haut, dank zahlreicher Schönheitsmasken. Beispielsweise gibt es eine einfache und billige Maske, sie schenkt der Haut Leuchtkraft: man mischt dafür einen Löffel Zitronensaft mit einem Löffel Honig und lässt es fünf Minuten lang einwirken.